Gesundheitsschutz

Risiken bei Desinfektionsmittel-Produktion minimieren

Zur Zeit werden vermehrt im kleineren Maßstab Desinfektionsmittel z.B. von Apotheken produziert. Dabei müssen Dämpfe und Gase aus der Atemluft entfernt werden. ULT bietet dafür eine breite Palette an Absaug- und Filteranlagen.

Mobile und stationäre Absaug- und Filteranlagen unterschiedlicher Leistungsklassen. © ULT

Aufgrund der Corona-Pandemie besteht ein zunehmend erhöhter Bedarf an Desinfektionsmitteln. Firmen haben teilweise ihre Produktion dahingehend umgestellt, zudem ist es Apotheken erlaubt, selbst bestimmte Desinfektionsmittel herzustellen. Allerdings betrifft das nicht die Produktion von Biozidprodukten zur Händedesinfektion, da diese nach der EU-Biozidverordnung einer Zulassungspflicht unterliegen. Somit werden aktuell verstärkt Desinfektionsmittel auf der Basis von Alkoholen wie Ethanol oder Propanol hergestellt. Zudem enthalten diese Mittel noch Antiseptika wie Chlorhexidin und Sporizide, etwa Wasserstoffperoxid.

Bei der Herstellung von Desinfektionslösungen werden unweigerlich Dämpfe und Gase in die Produktionsräume abgegeben. Besonders für Neueinsteiger auf diesem Gebiet und auch Apotheken besteht daher eine Gefahr für Mitarbeiter, wenn nicht die nötigen Schutzvorkehrungen getroffen werden, denn diese Emissionen können zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Propanoldämpfe können beispielsweise Schleimhautreizungen bis hin zu Infektionen des respiratorischen Systems verursachen.

Daher müssen sämtliche Dämpfe, Gase und Gerüche aus der Atemluft entfernt werden. Die Firma ULT bietet hierzu eine breite Palette an Absaug- und Filteranlagen, die nach Unternehmensangaben basierend auf dem Einsatz von Adsorbentien eine sehr hohe Abscheide- bzw. Filtrationsrate zeigen. Diese Anlagen der ACD-Serie können sowohl mobil als auch stationär genutzt werden – an einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zum Einsatz als zentrales Absauggerät für mehrere Arbeitsstellen oder komplette Produktionsumgebungen.

Anzeige

Wo große Mengen an Lösemitteln umgefüllt und gehandhabt werden, besteht auch die Gefahr, dass sich Luft-Gas-Gemische entzünden können. Für solche Umgebungen bietet ULT Absauganlagen in Ex-geschützter Ausführung an.

Quelle: ULT 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachbuch

Aushangpflichtige Gesetze 2020

Für viele Gesetze gibt es eine Aushangpflicht. Das Fachbuch „Aushangpflichtige Gesetze 2020“ von Weka Media enthält eine Sammlung der wichtigsten Gesetze und Verordnungen mit Rechtsstand 15. Januar 2020.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite