Innovationspreis 2013 des Landkreises Esslingen

SPECCs Analyzer zur besten Innovation gekürt

(Bild: CETICS Healthcare Technologies GmbH)

Die CETICS Healthcare Technologies GmbH hat den Innovationspreis des Landkreises Esslingen erhalten. Ausgezeichnet wurde das Technologieunternehmen für den SPECCs Analyzer. Das Messgerät erstellt auf Basis der AquaSpec™ Mittelinfrarot-Spektroskopie digitale Metabolom-Fingerabdrücke von biologischen Proben in weniger als 2 min.

Im Gegensatz zu konventionellen In-vitro-Diagnoseverfahren erfordert die AquaSpec™-Technologie keine Probenvorbereitung und kein Verbrauchsmaterial. Sie kommt mit weniger als 100 μl Probenvolumen aus und liefert dem Arzt quantitative und qualitative Informationen zu wichtigen Blutparametern ohne zeitraubenden Transport in Diagnostiklabore.

Dazu Wolfgang Hock, Mitgründer und Geschäftsführer der CETICS Healthcare Technologies GmbH: "CETICS stellt dem Markt damit völlig neue Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung und sorgt gleichzeitig für eine deutliche Kostensenkung und Vereinfachung der Routinediagnostik." Und weiter: "Mein Dank geht an unser hoch innovatives Team und unsere Entwicklungspartner, die aus visionären Ideen eine revolutionäre Technologie entwickelt haben. Innovationen treiben uns weiter an, und  dazu suchen wir hochqualifizierte Spezialisten aus den Bereichen Software- und Hardware-Entwicklung, Medizinprodukte-Herstellung, Infrarot-Spektroskopie und Chemometrie."

Mit der patentierten AquaSpec-Mittelinfrarot-Spektroskopie werden aus biologischen Proben wie Blutserum, Liquor und Zellkulturüberständen kostengünstig hochpräzise Infrarot-Spektren gewonnen. Diese Spektren enthalten komplexe Informationen über die in der Probe enthaltenen Substanzen und deren Konzentrationsverhältnisse. Jedes Spektrum entspricht dabei einem Schnappschuss des Metaboloms und kann digital gespeichert werden. Im Gegensatz zu konventionellen Verfahren können nun mit elektronischen Auswertealgorithmen aus einem einzigen Spektrum viele Blutwerte quantitativ bestimmt werden. Darüber hinaus können Krankheitszustände über charakteristische Muster im Spektrum diagnostiziert werden - auch bei bislang nicht in vitro diagnostizierbaren Krankheiten.

Kernstück der Spec™-Technologie ist die patentierte miniaturisierte und hochpräzise Durchfluss-Messzelle, die speziell für die Messung wässriger biologische Proben entwickelt wurde. Die Durchflusszelle ist weniger  als 10 μm dünn - mit einer Präzision im nm-Bereich. Dadurch werden eine bislang unerreichte Messgenauigkeit und eine hohe Reproduzierbarkeit erreicht, mit der das volle Potenzial der Mittelinfrarotspektroskopie ausgeschöpft werden kann. Der hohe Informationsgehalt und die Möglichkeit, die Spektren digital zu archivieren, eröffnen völlig neue Möglichkeiten in Analytik und Diagnostik - auch für retrospektive Studien, Metabolom-Untersuchungen und das Monitoring von Krankheits- und Therapieverläufen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige