The Art of Science

Olympus startet ersten „Image of the Year“-Award

Olympus hat einen Aufruf zu einem weltweiten Wettbewerb gestartet: Motiviert von der farb- und formgewaltigen Brillanz der lichtmikroskopischen Life-Science-Aufnahmen, die zum europaweit ausgeschriebenen Preis „Image of the Year 2018“ eingereicht wurden, schreibt das Unternehmen jetzt den globalen Award „Image of the Year“ aus.

© Olympus

Olympus, führender Hersteller für optische und digitale Präzisionstechnologie, sucht die eindrucksvollsten Life-Science-Aufnahmen lichtmikroskopischer Darstellungen. Ob Wissenschaftler oder Student, Labormitarbeiter oder Hobbymikroskopiker: Wer sich beteiligen möchte, kann drei Bilder mit einer kurzen Erläuterung und unter Angabe der verwendeten Ausrüstung bis zum 31. Januar 2020 online hochladen (https://www.olympus-lifescience.com/de/landing/ioty-2019) hochladen. Anschließend werden die Fotos von einer hochkarätig besetzten Jury mit Vertretern aus Wissenschaft und Kunst nach künstlerischen und optischen Gesichtspunkten, wissenschaftlicher Bedeutung sowie mikroskopischem Know-how ausgewählt.

Neben dem globalen Award werden auch regionale Auszeichnungen in Europa, Amerika und Asien verliehen. Es warten unter anderem ein CX43-Mikroskop mit DP27-Digitalkamera, X-Line-Objektive oder eine OM-D E-M5 Mark II-Kamera auf die Gewinner. Die Preisträger werden im März 2020 benachrichtigt.

Zu den Jurymitglieder gehören: Ron Caplain, Fotograf; Geoff Williams, Manager of the Leduc Bioimaging Facility, Brown University; Urs Ziegler, Head of Facility, Center for Microscopy and Image Analysis, UZH; Stefan Terjung, Operational Manager of the ALMF am EMBL Heidelberg; Hiroaki Misono, Professor of Graduate School of Brain Science, Doshisha University; Zhu Xueliang, Professor of Shanghai Institute of Biochemistry and Cell Biology, Chinese Academy of Sciences; Wang Yalin, Director of Biomedical Research Core Facilities, Westlake University; Wendy Salmon, Light Microscopy Specialist, Whitehead Institute for Biomedical Research am MIT.

Anzeige

Der europaweite Award „Image of the Year“ für lichtmikroskopische Aufnahmen aus dem Bereich „Life Science“ wurde 2017 ins Leben gerufen. Ziel war es, den künstlerischen und wissenschaftlichen Wert von Mikroskopiebildern zu würdigen. Der Wettbewerb soll jetzt Menschen weltweit animieren, wissenschaftliche Bilder auf eine neue Art und Weise zu betrachten, ihre Ästhetik bewusst wahrzunehmen und sie mit anderen zu teilen.

Weitere Informationen zum „Global Image of the Year Life Science Light Microscopy“-Award, den Jurymitgliedern, den preisgekrönten Bildern aus dem letzten Jahr sowie den allgemeinen Geschäftsbedingungen unter: https://www.olympus-lifescience.com/de/landing/ioty-2019/

Quelle: Olympus

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige