Akquisition stärkt Geschäftsfeld Umweltsimulation

Weiss Technik übernimmt Cincinnati Sub Zero

Mit der Übernahme von Cincinnati Sub Zero baut Weiss Technik das Geschäftsfeld Umweltsimulation weiter aus.

Mit der Übernahme von Cincinnati Sub Zero wird Weiss Technik nach eigenen Angaben zum größten Anbieter von Umweltsimulationstechnik in Nordamerika. © Weiss Technik

Weiss Technik hat zum 1. Februar 2019 die Industrial und Testing Division von Cincinnati Sub Zero (CSZ) übernommen. Damit ist Weiss Technik nach eigenen Angaben ab sofort der größte Anbieter von Lösungen im Bereich der Umweltsimulation in Nordamerika. CSZ ist einer der führenden Hersteller von Klimaschränken und -kammern und ergänzt das Portfolio von Weiss Technik mit bewährten Standard-Produkten optimal. Das Unternehmen wurde in die amerikanische Tochter Weiss Technik North America Inc. integriert.

Bewährte Marke in Nordamerika
Cincinnati Sub Zero ist eine etablierte Größe im amerikanischen Markt. Seit 1940 produziert und vertreibt das Unternehmen Prüfschränke und -kammern für die Umweltsimulation – vom kompakten Auftisch-Schrank bis zur begehbaren Kammer. Das Produktspektrum umfasst unter anderem Temperatur- und Feuchte-Prüfschränke, Temperaturschock-Prüfschränke, Höhensimulationskammern und Schränke für kombinierte Prüfungen mit Vibration. Darüber hinaus bietet CSZ umfassende Test-Services: In zwei Testlaboren werden Umweltsimulationsprüfungen für Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen – von der Medizintechnik über die Luftfahrt bis zur Automobilindustrie – durchgeführt. CSZ hat rund 230 Beschäftigte und war der zweitgrößte Anbieter für Umweltsimulationstechnik in Nordamerika.

Anzeige

Standard und Spezial ergänzen sich
Der Schwerpunkt von CSZ liegt auf vielfach erprobten Standard-Produkten. Diese sind die ideale Ergänzung der vielfältigen Sonderlösungen von Weiss Technik. Mit der Akquisition von CSZ verfügt Weiss Technik ab sofort über ein umfassendes, in Amerika gefertigtes Produktportfolio: „Dadurch können wir zukünftig den CSZ Kunden nun auch Sonderlösungen von Weiss Technik anbieten und den Kunden von Weiss Technik ein breites Sortiment an Standardprodukten offerieren. Unsere Kunden profitieren davon“, erläutert Steffen Hönlinger, Direktor Marketing bei Weiss Technik.

Weltweite Präsenz und lokaler Wachstumsschub
Mit der Übernahme von CSZ und einem Marktanteil von 25 % wurde Weiss Technik nach eigenen Angaben zum Branchenführer für Umweltsimulationstechnik. Von der Erweiterung des Portfolios erwartet Weiss Technik eine weitere Stärkung der globalen Präsenz und ein deutliches Umsatzwachstum in Nordamerika. Weiss Technik bietet dort nun das breiteste Produktportfolio an Umweltsimulationsanlagen an. Darüber hinaus verfügt Weiss Technik über ein weit ausgebautes Servicenetz.

Zusatzinformation:
Die Weiss Technik Unternehmen sind Teil der in Heuchelheim bei Gießen ansässigen Schunk Group, ein global agierender Technologiekonzern mit 8 200 Beschäftigten in 29 Ländern. Das Unternehmen bietet ein breites Produkt- und Leistungsspektrum aus den Bereichen Kohlenstofftechnik und Keramik, Umweltsimulation und Klimatechnik, Sintermetall und Ultraschallschweißen. Die Schunk Group hat 2017 einen Umsatz von rund 1,2 Mrd. Euro erzielt.

Weitere Informationen über Weiss Technik Nord Amerika und Cinicinnati Sub Zero: www.weiss-na.com

Quelle: Weiss Technik Unternehmen

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

INTEGRA erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten

INTEGRA Biosciences erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten mit der Einführung einer neuen 16-Kanal-Pipette. Das neue Modell ist ergonomisch gestaltet, um die Produktivität zu steigern und die Handhabung durch den Benutzer zu verbessern, und ist in den Größen 10, 50 und 100 µl erhältlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Härteprüfung

Qness wird Teil von Verder Scientific

Die Verder Gruppe hat die Mehrheit am österreichischen Unternehmen Qness GmbH erworben und erweitert damit das Portfolio ihrer Scientific Division um den Bereich Härteprüfung. In einem zweiten Schritt will Verder später 100 % der Gesellschaft...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige