Morphologische Bildgebung

Automatisierte Partikel-Charakterisierung

Malvern Panalytical bietet automatisierte Systeme zur Charakterisierung der morphologischen Eigenschaften von Partikeln.

© Malvern Panalytical

Die morphologische Bildgebung ist inzwischen in vielen Laboren eine wichtige Technologie für die Partikelcharakterisierung geworden. Malvern Panalytical bietet mit Morphologi 4 ein vollständig automatisiertes System zur statischen Bildanalyse, das eine umfassende, detaillierte Beschreibung der morphologischen Eigenschaften von partikulären Materialien liefert. Der Partikelgrößenbereich reicht von 0,5 μm bis 1300 μm. Das System kann für F&E und in der Qualitätskontrolle eingesetzt werden.

Informationsgewinn durch Raman-Spektroskopie

Das Morphologi 4-ID vereint die gleiche automatisierte statische Bildanalyse mit der Raman-Spektroskopie in einer einzigen integrierten Plattform und bietet komponentenspezifische morphologische Beschreibungen von chemischen Bausteinen innerhalb einer Mischung. Durch die intuitive Software ist es für in der Spektroskopie erfahrene und unerfahrene Anwender gleichermaßen geeignet.

Quelle: Malvern Panalytical

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...

Partikelzähler

Messgerät für Prüffelder

Mit dem neuen Partikelzähler APCplus präsentiert AVL ein kompaktes, intelligentes und wartungsfreundliches Messgerät für die stetig wachsenden Anforderungen in Prüffeldern. Die beiden Gerätelinien mit der Bezeichnung Advanced und Certification...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite