Touch-Bedienung und erweiterte Optionen

Inkubationsprozesse im Blick behalten

Hettich-Inkubatoren mit Touchdisplay und zusätzlichen Optionen wie Anzeigen zu Prozessstatus und Historie sind jetzt verfügbar.

Mit der neuen Inkubatoren-Generation erweitert Hettich sein Produktportfolio sowohl für die mikrobiologische Diagnostik, die klinische Chemie als auch für Anwendungen in Industrie und Forschung.

Jetzt mit Touchdisplay: Mit Hettcube-Modellen von Hettich kann der Anwender Inkubationsprozesse im Blick haben. © Hettich

Die Modelle HettCube 200, 400 und 600 mit und ohne Kühlung sind nun mit einem 4,3 Zoll-Touchdisplay ausgestattet, das volle Transparenz über den Inkubationsprozess bietet. Auf einen Blick ist es möglich, den Status des Prozesses und alle Ereignisse sowie Alarmmeldungen im Rückblick für die letzten vier Wochen einzusehen. Eine Wochenprogrammierung, die Toleranzbandgrenzen und das Verhalten bei unvorhergesehenen Stromausfällen sind leicht und ohne zusätzliche Software einstellbar.

www.hettichlab.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite