zurück zur Themenseite
Anzeige

Filmpremiere mit Super-Mikroskop und...

Entstehen von Atom-Verbindungen im Bewegtbild festgehalten

Weltpremiere in der Elektronenmikroskopie: Erstmals ist es Forschenden der Universitäten Ulm und Nottingham gelungen, das Entstehen und Brechen von chemischen Atom-Verbindungen filmisch festzuhalten. Dabei sind diese Bindeglieder eine halbe Million Mal kleiner als die Breite eines menschlichen Haares. Möglich wurde dieser Erfolg durch das Ulmer Supermikroskop SALVE und winzige Kohlenstoff-Nanoröhren.

mehr...
Anzeige

DNA-basierte Mikroskopie

Schnelle Superauflösungsmikroskopie

Die Technik DNA-Paint nutzt DNA-basierte Sonden, um kleinste zelluläre Strukturen sichtbar zu machen, doch war ihr Einsatz bisher durch die vergleichsweise langsame Bildaufnahme limitiert. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Biochemie haben eine Methode gefunden, mit der sich die Abbildungsgeschwindigkeit deutlich erhöht.

mehr...